TEUFELSFLIEGER.de

Drachen- und Gleitschirmclub Loffenau e.V.

AKTUELLES:

2017 11 12 aktuell


Alle Termine siehe
→ Neues/Kalender


  • Liebe Gleitschirmflieger -Gäste wie aktive Teufelsflieger-, aus gegebenem Anlass bitten wir euch ganz dringend um Beachtung unserer SICHERHEITS-REGEL und um jederzeitiges Mitführen eines betriebsbereiten Funkgerätes sowie eines Mobiltelefons beim Fliegen.

  • Hinweise zum Tiefflug von Militärmaschienen siehe → Sicherheit. 

  • An Tagen mit Fahrdienst bitten wir alle Piloten ihr Fahrzeug nach Möglichkeit auf dem Parkplatz AZ abzustellen und den Shuttle zu nutzen. Dies ermöglicht dem eingeteilten "AirBus-Fahrer" zu einer noch zumutbaren Uhrzeit Feierabend machen zu können und Sptätflieger nicht noch abschließend auf den Berg fahren zu müssen. Danke.

 

2018 07 28 Dorffest tw 1


Dorf
fest Loffenau 28./29.07.2018
Fotos → Galerie (Intern)
VR-Pl
2018 07 28 Dorffest Loffenauakat: Mario B., Fotos: Tobi W.


Ein sommerliches High-Light in Loffenau war wieder mal das Dorffest, das derzeit alle zwei Jahre durchgeführt wird.
Die Teufelsflieger waren auch -wie immer- mit einem Stand (in/bei der Garage des Vereinsbusses) vertreten. Diesmal mit einer etwas geänderten Ausrichtung, insbesondere wurde der Flugsport mehr in den Mittelpunkt gerückt. Gleitschirm, Gurtzeug und die Möglichkeit mittels VR-Brille virtuell einen Flug von der Teufelsmühle durchzuführen. Das ganze kostenlos mit der Möglichkeit einer kleinen → Spende für einen guten Zweck.
Das Ergebnis war beinahe zu erwarten gewesen: Zwei Tage maximale Auslastung der VR-Technik, überwiegend genutzt vom jungen Publikum (s.a. Infos im Forum/Intern).

2018 07 28 Dorffest tw 15
2018 07 28 Dorffest tw 16Der Festbetrieb am Samstag gestaltet sich regelmäßig intensiver, wurde aber durch Regen und Gewitter am Abend stark eingeschränkt. Sonntags geht es in der Regel gemäßigter zu, so auch in diesem Jahr.
Somit hielt sich die Belastung für die Fliegerteufel in Grenzen. Ein herzliches Dankeschön dennoch an die fleißigen Helfer, insbesondere auch an die Ehefrauen Anja, Uli, Karin, Sandra, Anita, Melanie und Tochter...
Erfreulich war auch der Besuch von 80 Bürgern aus der Partnergemeinde Steinbourg/Frankreich.

2018 08 10 Simon Rekord 2018 08 10 Simon Rekord2

100-Km-Marke von der Teufelsmühle aus geknackt!


Was bisher nur wenigen Teufels-Drachenfliegern geglückt ist, hat nun Simon Sudermann mit seinem Mantra-GS geschafft:
Am 10.08.2018, in einer Flugzeit von 4:08 Stunden, legte er eine Strecke von 100,4 Km Luftlinie (Teufeslmühle - Öhringen) zurück!
Simon, herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung - alle Teufel sind stolz auf dich und drücken dir für weitere "Husarenritte" die Daumen!
(Zum XC-Flug: Klick in die Fotos).

Zusatz: Chris Bachura hatte am 09.07.2018 auf einer völlig anderen Route bereits am "100er" gekratzt - mit über 97 Km legte auch er eine fabelhafte Strecke vor...!

2018 08 07 Tornado über TM

 

Sicherlich ein toller Vogel... und für die Verteidigung der Bundesrepublik Deutschland -wo auch immer- wichtig...
ABER: In unserem Fluggebiet sind uns die "echten" Vögel wesentlich lieber!


Leider können wir, der DGL, die Sicherheit in unserem Fluggebiet unseren Flugsportlern (Drachen- bzw. Gleitschirmfliegern des eigenen Vereins, wie auch unseren Fluggästen), in Bezug auf einen möglichen Flugunfall mit militärischen Tieffliegern, nicht zu 100% gewährleisten!
Es kam im Laufe der verganenen Jahre bereits zu wiederholten Ereignissen, die "einem die Luft anhalten ließen..."



Aktueller Fall:

[AG] - Mo 6 Aug - 21:29
Heute spektakuläre Flugeinlage in Loffenau. Ein Tornado ist heute im Messerflug 150m über AK [Pilot DGL] hinweg geflogen. Er [Tornado] kam durchs Murgtal aus Richtung Baiersbronn und ist in Höhe des Lautenfelsens mit ca. 200m Bodenabstand über den Turm geflogen.

Unser Vorstand reagiert natürlich (im Rahmen seiner Möglichkeiten):
[OB] - Di 7 Aug - 23.59
Habe den Vorfall dem Luftfahrtsbundesamt per Mail gemeldet.

Hoffen wir (was bleibt uns anderes übrig), dass eine Katastrophe auch künftig nicht eintreten wird...
s.a. → Sicherheit...

2018 05 26 AD 18 SP West

 
Liebe Teufelsflieger, aber auch gerne alle (Stamm-) Gäste,

für den 26.05.2018 werden alle eingeladen, um auf unserem Flugberg notwendige Arbeiten (AD-18 DGL) durchzuführen.
Gestartet wird um 09:00 Uhr bei der SP-Hütte WEST, für Essen und Trinken wird gesorgt sein.
Der Schwerpunkt der Arbeiten wird in der Bereinigung des Überflugbereiches liegen, zusätzlich gibt´s noch genügend andere notwendige Handgriffe. Wer über geeignetes Werkzeug verfügt, kann dies gerne mitbringen, ebenso Arbeitskleidung und -Handschuhe.
Wäre schön, wenn -wie bisher- genügend Arbeitswütige da wären, die dann hoffentlich durch abschließende Flüge entlohnt werden können.



 Fotos vom Arbeitsdienst →  Galerie/Fotos 

2018 05 20 Testival OZONE

 
Absage des Testivals wegen der schlechten Wettervorhersage!


Testival am Pfingstsonntag, 20.5.2018 in Loffenau mit der Flugschule Hirondelle / Ozone-Schirme


Unser Kooperationspartner Flugschule Hirondelle richtet ein Testival in Loffenau aus. Die Flugschule bringt euch die Schirme von Ozone mit.
Wenn jemand spezielle Wünsche hat, bitte vorher anmelden, damit der gewünschte Flügel dann auch dabei ist!

Für das Testival wurde das Pfingstwochenende ausgesucht. Wir planen mal den Sonntag, 20. Mai, ab 10 Uhr, ein.

Bitte meldet der Flugschule Hirondelle per E-Mail (info@fs-hirondelle.de), wenn ihr einen speziellen Schirm (mit Größenangabe!) testen möchtet. 

Wir freuen uns auf ein tolles Testival!

 

20. Januar 2018 - Fachvorträge bei den Teufelsfliegern

- das SWING-Rast-System und
- Flugerfahrungen vom "Flachland-Profi"

Am 20. Januar 2018, ab 18.00 Uhr, standen uns im Haus des Gastes/Gemeindehalle Loffenau die Referenten Kalle Hüglin (SWING) und Armin Harich (Skywalk) mit ihren Beiträgen zur Verfügung.

Zu den jeweiligen Websites → Klick ins Foto.

kalle hüglin

armin harich

Der Teilnehmerkreis war eher überschaubar, obwohl der äußere Rahmen gut und und insbesondere das Angebot doch sehr vielversprechend war.

Ungeachtet dessen waren Kalles Ausführungen zum SWING Rast-System (Präsentation, Modell, Info-Material und Nyos-Testschirm) sehr interessant und viele Teilnehmer warten gespannt auf gutes Flugwetter, um in einem weiteren Schritt auf der Teufelsmühle Schirme mit RAST-System selbst testen zu können.
Ebenfalls hoch interessant waren die Ausführungen von Armin, bei dem alle Piloten wissen, dass er nicht nur sehr spannend erzählen, sondern zumindest genauso gut Fliegen kann - er weiß, wovon er spricht. "Mit Sicherheit oben" - viele Tipps zur Flugvorbereitung, Wetterkunde, Rahmenbedingungen/ -betrachtungen zum Fliegen, Videos zur Beurteilung der Streckenwahl etc. verdeutlichten, dass einem auch das Flachlandfliegen nicht gerade von heute auf morgen "zufliegt".

Ob Streckenprofi, oder Newcomer, für jeden war was dabei und bei recht vielen Fragen an die Referenten verlief der Abend kurzweilig, lebhaft und -wie schon erwähnt- sehr interessant.
Ein herzliches Dankeschön an alle Aktiven - wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Kalle und Armin "am Berg" zum gemeinsamen Fliegen.

2018 01 20 Fachvortr ml 8a2018 01 20 Fachvortr ml 9a

2018 01 20 Fachvortr ml 6a2018 01 20 Fachvortr ob 2a2018 01 20 Fachvortr ob 4

2015 10 16 Skyteam1


Vorab: Trotz der mitunter kritischen Wettervorhersage war die Veranstaltung am Samstag UND Sonntag ein voller Erfolg! - Fotos → Galerie.


Am Wochenende 14. und 15.4.2018 kamen die Flugschulen SKY-TEAM aus Gernsbach und Glidezeit aus Tübingen auf die Teufelsmühle nach Loffenau, um zusammen mit Kalle Hüglin ein SWING-Testival durchzuführen. Gastgeber waren die Teufelsflieger des DG Loffenau.

kalle hüglinPräsentiert wurden die neuen Gleitschirme von SWING. Der innovative Gleitschirmhersteller hat mit dem RAST-System neue Impulse für unseren Flugsport gesetzt.  

An beiden Tagen überwog der Westwind in der ersten Tageshälfte und in der zweiten Hälfte drückte ab und zu der schwache Ostwind durch, also beste Bedingungen, um den theoretischen Vortrag vom Februar diesen Jahres in die Tat umzusetzen. Bei teilweise etwas ruppigen Bedingungen konnte das neue Rastsysthem zeigen, was es kann.
Es herrschte viel, aber dennoch nicht zu viel Betrieb -gestartet wurde grundsätzlich von beiden Startplätzen aus- die Testschirme gingen weg wie "warme Semmeln", Kunden waren viele Gäste, aber auch interessierte Fliegerteufel.

Das Testival war eine echte Bereicherung auf unserem Flugberg, das Fliegen des "RAST-Systems" lehrreich und bisweilen begeisternd, je nach Flugsituation.

Ein herzliches Dankeschön an die Veranstalter Michael Wagner (Sky-Team), Willi Grau (Glidezeit) und insbesondere an unseren Kalle (SWING), den unermüdlichen Protagonisten des RAST-Systems.