TEUFELS-FLIEGER

Drachen- und Gleitschirmclub Loffenau e.V.

Besucher heute 356

Gestern 690

Monat 5647

Gesamt 756509

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online

Bitte unbedingt beachten:
2017 02 ausweichregeln

dgl funkfrequenz

2021 01 21 torsten fieg testcenter2

AKTUELLES:

2017 11 12 aktuell


Alle Termine siehe
→ Neues/Kalender

  • Die aktuellsten Infos sind zu finden unter PinnwandNeuesKalender und Intern.  

  • 21.01.2021 Start der Großbaustelle Ausbau Ortsdurchfahrt Loffenau ab Februar 21
    AB 25.10.2021 für ca. 2 Wochen Keine Verbindung von Bad Herrenalb nach Loffenau (Straßenarbeiten ab Herdweg in Richtung Ortsmitte)! → s. unten...
  • 23., oder 24.10.2021 (wetterabhängig) "Saisonabschluss" auf der Teufelsmühle => NEUES und INTERN/Vereins-News...
  • 04.12.2021 "Jahresabschluss" (Weihnachtsfeier) des DGL in der "Auszeit" => INTERN/Vereins-News...

  • Liebe Gleitschirmflieger -Gäste wie aktive Teufelsflieger-, aus gegebenem Anlass bitten wir euch ganz dringend um Beachtung unserer SICHERHEITS-REGEL und um jederzeitiges Mitführen eines betriebsbereiten Funkgerätes sowie eines Mobiltelefons beim Fliegen.
  • Hinweise zum Tiefflug von Militärmaschienen siehe → Sicherheit. 

2018 08 07 Tornado über TM

 

Sicherlich ein toller Vogel... und für die Verteidigung der Bundesrepublik Deutschland -wo auch immer- wichtig...
ABER: In unserem Fluggebiet sind uns die "echten" Vögel wesentlich lieber!


Leider können wir, der DGL, die Sicherheit in unserem Fluggebiet unseren Flugsportlern (Drachen- bzw. Gleitschirmfliegern des eigenen Vereins, wie auch unseren Fluggästen), in Bezug auf einen möglichen Flugunfall mit militärischen Tieffliegern, nicht zu 100% gewährleisten!
Es kam im Laufe der verganenen Jahre bereits zu wiederholten Ereignissen, die "einem die Luft anhalten ließen..."



Aktueller Fall:

[AG] - Mo 6 Aug - 21:29
Heute spektakuläre Flugeinlage in Loffenau. Ein Tornado ist heute im Messerflug 150m über AK [Pilot DGL] hinweg geflogen. Er [Tornado] kam durchs Murgtal aus Richtung Baiersbronn und ist in Höhe des Lautenfelsens mit ca. 200m Bodenabstand über den Turm geflogen.

Unser Vorstand reagiert natürlich (im Rahmen seiner Möglichkeiten):
[OB] - Di 7 Aug - 23.59
Habe den Vorfall dem Luftfahrtsbundesamt per Mail gemeldet.

Hoffen wir (was bleibt uns anderes übrig), dass eine Katastrophe auch künftig nicht eintreten wird...
s.a. → Sicherheit...