TEUFELSFLIEGER.de

Drachen- und Gleitschirmclub Loffenau e.V.

sp west offen

sp nw offen

 

Bitte unbedingt beachten:
2017 02 ausweichregeln

Besucher heute 48

Gestern 322

Monat 6612

Gesamt 480464

Aktuell sind 31 Gäste und 2 Mitglieder online

dgl funkfrequenz

hallo partnerLiebe Gleitschirm- und Drachenflieger,
durch unseren Fahrbetrieb zum und vom Start- und Landeplatz beeinträchtigen wir zweifellos in gewissem Ausmaß Anwohner, Erholungssuchende, Radfahrer und andere Sportler. Dabei müssen wir leider auch einzelnes Fehlverhalten -auf verschiedenen beteiligten Seiten- feststellen.

Deshalb unsere herzliche Bitte an alle Gäste, Vereinsmitglieder des DGL und auch an den jeweiligen Fahrdienst mit dem Vereins-Shuttle: Fahrt bitte umsichtig und rücksichtsvoll in unserem Fluggebiet, insbesondere im Interesse der Anwohner im Landeplatzbereich, aber auch aller anderen Verkehrsteilnehmer auf dem Weg zum Startplatz der Teufelsmühle. Einmal mehr "Hallo Partner" ist besser als einmal zu viel "blöde Anmache", auch wenn man sich im Recht wähnt. Denn: Ein Negativereignis ist selbst mit vielen positiven Begegnungen nur schwer wieder auszugleichen. Und etwas Zeit und etwas Freundlichkeit sollten wir uns beim schönsten Hobby der Welt wohl nehmen können.


 

Für ein harmonisches Miteinander...

  • Beachtet bitte unsere Parkregelung:
    Nicht beim Landeplatz und in der Zufahrt zum Startplatz West parken!

    Landeplatz - Parkplatz bei der Fa. Artenjak-Zinn (P-AZ), Obere Dorfstraße 93;
    Startplätze - Grenzertparkplatz und andere öffentliche Parkplätze.

  • An Tagen mit Fahrdienst bitten wir alle Piloten ihr Fahrzeug nach Möglichkeit auf dem Parkplatz AZ (P-AZ) abzustellen und den Shuttle zu nutzen. Dies ermöglicht dem eingeteilten Fahrdienst zu einer noch zumutbaren Uhrzeit Feierabend machen zu können und Sptätflieger nicht noch abschließend auf den Berg fahren zu müssen. Danke.

  • Im Jahr 2019 ist Fahrdienst vorgesehen vom 02. März bis 03. November, jweils an Wochenenden (Sa/So), sowie an Feiertagen.

  • Eingesetzt wird ein vereinseigenes Shuttle-Fahrzeug (Fiat Ducato), geeignet für Gleitschirm und Flugdrachen, Funkrufname "Fahrdienst" (LPD-Funk Kanal 53, CTC 28 = 434,375MHz, CTC 173,8Hz).

  • Aufgrund des angestiegenen Transportaufkommens weisen wir darauf hin, dass der Vereinsbus in erster Linie den Piloten des DGL vorbehalten ist. Freie Plätze werden dann Gästen zur Verfügung gestellt.

  • An Tagen, an denen ein Flugbetrieb definitiv nicht möglich ist, findet kein Fahrdienst statt.
    Bei unklaren Bedingungen sind die für den jeweiligen Tag vorgesehenen Fahrer angehalten in einem angemessenen Zeitraum (15.00h) präsent zu sein, um bei Startmöglichkeit auch den Fahrdienst zu gewährleisten (ggf. aktuelle Infos auf der Pinnwand einstellen, z.B. Handy-Erreichbarkeit).

  • Falls der Vereinsbus außerplanmäßig nicht zur Verfügung steht, wird dies auf der → PINNWAND (ggf. auch im → DGL-Kalender) vermerkt.